FV Ingersheim

Der Fußballverein im schönen Neckartal

Startseite

Der FV Ingersheim sieht sich als Plattform für alle Fußballbegeisterten und als Verein, dem man sich gerne anschließt. Oberster Grundsatz ist es, durch systematische und moderne Trainingsarbeit vom Nachwuchs bis zur Aktivenmannschaft sportliche Erfolge zu erzielen!

FVI trotz dem Tabellenführer einen Punkt ab.

FVI- TSV Benningen  0:0

Unterm Strich hatte sich der FVI das Unentschieden verdient. Die Benninger zeigte von Beginn an, warum sie verlustpunktfrei an der Tabellenspitze standen. Aus einer sicheren Defensive heraus spielten sie immer wieder gefährlich nach vorne. Doch schafften sie es nicht die gut eingestellte FVI Abwehr zu überwinden. Kurz vor der Pause hatte auch die Ingersheimer ihre ersten Möglichkeiten. Im zweiten Abschnitt begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Die zwei Torhüter erhielten einige Gelegenheiten sich auszuzeichnen. In der Schlussphase hatten die Gäste noch einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten, doch mit Glück und viel kämpferischen Einsatz schafften es die Ingersheimer ihren Kasten erstmals in dieser Saison sauber zu halten und so blieb es am Ende beim insgesamt gerechten Remis.

Kinderferienprogramm 2016

Trotz Regenschauer…
tmp_23315-DSC_0081_321x480495272278
kamen 21 Kinder zum Ferienprogramm des Fußballverein Ingersheim. Unter dem Motto Spaß mit dem Ball traten dann drei altersgemischte Mannschaften betreut von Trainern und FVI-Spielern gegeneinander an.tmp_23315-DSC_0011_640x428-92182542

Schon allein die Namensfindung für die einzelnen Mannschaften sorgte für viel Gelächter Team 1 hieß CR 7, Team 2 Barbie und Team 3 Pokémon Go.
Nachdem man zuerst im Hütchen kegeln gegeneinander spielte, absolvierte dann alle Mannschaften die Stationen Weitwurf, Dosen werfen und Basketball. (weiterlesen…)

Bezirksliga: FVI gibt zweimal Führung aus der Hand

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
DHA | 27.08.2016
Der FV Ingersheim verlor am Freitag in der Fußball-Bezirksliga beim TSV Schwieberdingen klar mit 2:5.

Auch am dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga hat es für den Landesliga-Absteiger FV Ingersheim nicht mit dem ersten Dreier geklappt. Beim TSV Schwieberdingen unterlag der FVI am Freitagabend mit 2:5 (1:1).

Dabei ging es im Schwieberdinger Stadion für die Gäste gut los. Ingersheim spielte sich über die linke Seite nach vorne. Patryk Jedrzejcyk legte quer, und Michael Göbel traf mit einem Volleyschuss zum 0:1 (6.). Bitter für den FVI: Der gerade erst aus dem Urlaub zurückgekehrte Salvatore Veneziano knickte nach einem Kopfball um und musste ausgewechselt werden. Für ihn kam Lauritz Lindig. (weiterlesen…)

FVI verliert Bezirksliga-Duell gegen den FV Löchgau II

Artikel aus der BIETIGHEIMER ZEITUNG | Südwest Presse Online
DANIEL HAUG | 22.08.2016

Den ersten Dreier wollten vor dem Spiel beide Teams. Am Ende setzte sich Löchgau II am zweiten Bezirksliga-Spieltag mit 4:1 beim FV Ingersheim durch.

tmp_17101-2426289_t1w600h392q90v51161_swp-8721948_243584961_a76b5e419f.irswpprod_35kx71886205694 Foto: Karsten Schmalz Löchgaus Raphael Sigloch (links) macht einen großen Schritt und fängt den Ball vor dem Ingersheimer Flügelspieler Michael Göbel ab.

Ein Tor aus dem Nichts, wie es so schön heißt, hat den FV Löchgau II bei seinem 4:1-Sieg in der Fußball-Bezirksliga beim FV Ingersheim auf die Siegerstraße gebracht. Patrick Müller, der anstelle von Hannes Walter im Sturmzentrum der Gäste spielte, kam im Mittelfeld an den Ball und wurde nicht richtig angegriffen. Diese Freiheiten nutzte der Löchgauer Stürmer, lief noch einige Meter und schloss mit einem trockenen Schuss ins rechte Eck ab – das 0:1 (18.). (weiterlesen…)

FVI vermasselt Heimdebüt

Bezirkgsliga Enz/Murr: FVI – FV Löchgau II  1:4 (0:1)

Spielszene FVI vs FV LöchgauÄußerst negativ verlief das Heimdebüt unserer Bezirksligakicker. Gegen den Lokalrivalen aus Löchgau geriet man bereits nach 17 Minuten durch Patrick Müller ins Hintertreffen. Diese Führung spielte den konterstarken Gästen natürlich in die Karten. Ausgerechnet Baskhim Susuri, in der letzten Saison noch in FVI Diensten, erhöhte nach einer Stunde auf 0:2. Der Anschlusstreffer von Giovanni Cardinale in der 65. Minute sorgte für Hoffnung im FVI Lager, doch nur 5 Zeigerumdrehungen später war es Janis Feufel, der diese zunichte machte. 12 Minuten vor dem Ende sorgte Valentin Holoch für den 1:4 Enstand. Eine Niederlage die dem FVI Eines deutlich macht: Das Leben in der Bezirksliga wird kein einfaches.

Gelungene Premiere am Fischerwörth

Kreisliga A Staffel 1: FVI II – Anadolu Marbach 1:0 (1:0)

Ein knapper Erfolg gelang der zweiten Mannschaft bei ihrem ersten Punktspielauftritt im Fischerwörth. Lucca Burkhardt war in der 11. Minute der Schütze des goldenen Tores. Denn den knappen Vorsprung brachte der FVI über die Zeit. Damit freute sich das Team über die ersten drei Saisonpunkte mit denen es seinem neuen Trainer Semso Simanovic einen gelungenen Einstand im Fischerwörth bescherte.

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Wir nehmen den Datenschutz ernst - durch die Nutzung unseres Webauftrittes erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr erfahren | OK